zur Startseite





















Anregungen, Kritik und Verbesserungsvorschläge


E-Mail an das Rechenzentrum  Suche in diesem Web

 

Die Bibliothek der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften dient als Präsenzbibliothek dem wissenschaftlichen Personal der Hochschule, des Deutschen Forschungsinstituts für Öffentliche Verwaltung und den eingeschriebenen Hörerinnen und Hörern.
Der Bestand umfasst zur Zeit ca. 308.000 Bände und setzt sich vor allem aus folgenden Fachgebieten zusammen:
Rechts- , Verwaltungs- und Wirtschaftswissenschaften, Politische Wissenschaft, Philosophie, Sozialwissenschaften und Neuere Geschichte.
Laufend gehalten werden ca. 1.000 Periodika, wie in- und ausländische Zeitschriften, Entscheidungssammlungen, Jahrbücher etc. Weiterhin besteht der Zugang zu ca. 970 Zeitschriften und Zeitungen in elektronischer Form und verschiedenen Datenbanken wie Beck online, Juris etc.
Die Bibliothek verfügt im Lesesaal über 150 Arbeitsplätze, von denen 80 mit einem Stromanschluss versehen sind und im Servicebereich über 9 Notebookarbeitsplätze mit Strom- und Netzanschluss. In der Bibliothek ist ein WLan installiert. An 25 PC können die Microsoft Office Programme genutzt werden.
Seit 1. Januar 1995 katalogisiert die Bibliothek im Südwestdeutschen Bibliotheksverbund; der Bestand an Monographien ist ab dem Erscheinungsjahr 1990 dort und in einem lokalen System (OPAC) nachgewiesen. Die Retrokonversion des Monographienbestandes vor dem Erscheinungsjahr 1990 und des Zeitschriftenbestandes ist fast abgeschlossen. Zur Recherche im OPAC stehen im Servicebereich 34 PC mit Internetanbindung zur Verfügung.

 

zum Seitenanfang eine Seite zurück

Stand: 03.03.2014