Internationaler Speyerer Qualitätswettbewerb

gelbverlauf.jpg (648 bytes)

Aktuelle Informationen

Bewerberinformation

Wettbewerbe seit 1992


Veranstaltungen

Das Team

CAF-Netzwerk

Europäische Qualitätskonferenz

Links

Kontakt

Information in English


zur Startseite des Lehrstuhls
     Volltextsuche in diesem Web   E-Mail

   

Häufig gestellte Fragen

 

Frage: Wir wollen uns am Qualitätswettbewerb beteiligen, finden aber nicht das geeignete Themenfeld?

Antwort: Rufen Sie uns an/Mailen Sie uns! Erläutern Sie kurz, mit welchem Projekt Sie sich bewerben möchten, und wir werden versuchen, mit Ihnen gemeinsam eine Einteilung vorzunehmen.

--

Frage: Wir möchten uns in mehreren Themenfeldern bewerben. Ist dazu jedes Mal die Teilnahmegebühr von 500 Euro fällig?

Antwort: Grundsätzlich ja. In begründeten Ausnahmefällen können wir möglicherweise besondere Regelungen (z.B. Stundung) vereinbaren.

--

Frage: Wir haben Schwierigkeiten mit der Unterscheidung der beiden Themenfelder „Partnerschaftliche Wahrnehmung öffentlicher Aufgaben“ und „Innovative Formen des Haushalts- und Finanzmanagements“. Wie sieht es z.b. bei PPP-Projekten aus?

Antwort: Verkürzt und verallgemeinert gesprochen: Ist der (Kooperations-)Ansatz finanzwirtschaftlich dominant, gehören Sie eher in das Haushalts- und Finanzmanagement-Themenfeld, geht es um die Zusammenarbeit von Politik, Verwaltung und Bürger, gehören Sie eher in das „Partnerschaftliche Wahrnehmung“-Themenfeld.

--

Frage: Ist es notwendig, sich strikt an die Vorgaben (Kriterien bzw. Fragen) zu den einzelnen Themenfeldern zu halten?

Antwort: Die Kriterien und Fragen sind als Hilfe und Anleitung bei der Erstellung der Bewerbungsschrift vorgesehen und erleichtern so auch die Bewertung. Allerdings müssen diese nicht in jedem Fall streng Punkt für Punkt abgearbeitet werden, sondern nur, wenn sie für Ihr vorgestelltes Projekt bedeutsam sind.

 

eine Seite zurück