zur Startseite

Aktuelles

Lehrstuhlinhaber

Mitarbeiter

Studium

Weiterbildung

Forschungsprojekte


Publikationen

Downloads


zur Startseite des Lehrstuhls
     Volltextsuche in diesem Web   E-Mail

 

Publikationen

(Stand: Januar 2014)

I. Selbständige Veröffentlichungen

1. Verwaltungsprozessrecht – eine systematische Darstellung in Text-Bild-Kombination, Köln et al., 203 Seiten (Heymanns Verlag, Reihe: Academia iuris – Examenstraining, vormals Alfred Metzner Studienliteratur); Rezensionen: z.B.:  bei amazon; uni-protokolle, Arhelger, JA 2011, Heft 5, S. IV.; jurawelt; NRÜ

a) 1. Aufl. 1997,
b) 2. Aufl. 1999,
c) 3. Aufl. 2003,
d) 4. Aufl. 2008.
e) 5. Aufl. 2011.

2. Integrierte Regelungsansätze im Immissionsschutzrecht – Eine Untersuchung zu dem integrierten Ansatz der UVP-RL, der IVU-RL und der Öko-Audit-Verordnung sowie ihrer deutschen Umsetzungsgesetze, Köln u.a. 2000, 360 Seiten (Heymanns Verlag, Reihe: Schriften zum deutschen und europäischen Umweltrecht).

3. Der Markt als Instrument hoheitlicher Verteilungslenkung – Möglichkeiten und Grenzen einer marktgesteuerten staatlichen »Verwaltung des Mangels«, 2008 (Habilitationsschrift, Verlag Mohr Siebeck, Reihe: »ius publicum«, 912 Seiten).
Besprochen in der FAZ vom 22.12.2008, S.14 durch Jochen Zenthöfer, durch Christoph Engel, in: Die Verwaltung 2011, 131 ff.

4. Der Zensus 2011 als Problem interkommunaler Gleichbehandlung, Verlag Duncker & Humblot, 2011, 151 Seiten.
Siehe dazu etwa Schwentker, SPIEGEL-ONLINE vom 19.8.2013.

5. Wie viel Gleichheit braucht das Internet? Netzneutralität zwischen kommunikativer Chancengleichheit und Infrastruktureffizienz, Speyerer Vorträge Nr. 96, 2011, 62 Seiten (vgl. auch unten Nr. 32).

6. Wenn das Volk (mit)entscheidet....: Wechselbeziehungen und Konfliktlinien zwischen direkter und indirekter Demokratie als Herausforderung für die Rechtsordnung, Verlag Duncker & Humblot, 2011, 152 Seiten.
Rezensionen, z.B.
Bernhard Stüer/Dirk Buchsteiner, DVBl. 2012, S. 1160; Ines Weber, Portal für Politikwissenschaft, 2012.

7. Rechtliche Zulässigkeit flächendeckender Alarmierungen der Bevölkerung in Katastrophenfällen per SMS (KatWarn) gemeinsam mit Jan Ziekow und Wolfgang Weiß, Nomos Verlag, 2013, 147 Seiten.

8. Die Pflegekammer – verwaltungspolitische Sinnhaftigkeit und rechtliche Zulässigkeit, 260 Seiten, Verlag Duncker & Humblot, 2014.
Rezension in der FAZ vom 14.7.2014, S. 16 (hier abrufbar)

9. Das Wettbewerbsrecht als Ressource der Berufsaufsicht – verfassungsrechtliche Grenzen wettbewerbsrechtlicher Interventionen der Rechtsanwaltskammern, Nomos Verlag, 2014, 225 Seiten.

II. Aufsätze und Kommentierungen

10. Baurechtsvereinfachung und Nachbarschutz, DVBl. 2001, S. 1488 - 1498.

11. Die Versteigerung – ein Allokationsmodell auf dem Siegeszug? Zur Rolle des Marktes in der staatlichen Verteilungsordnung, in: Bungenberg, Marc et al. (Hrsg.), 2004, S. 249 - 284.

12. Doc. Morris ante portas – zu Risiken und Nebenwirkungen der Niederlassungsfreiheit des Art. 48 EG für das Berufsrecht der Apotheker, DVBl. 2007, S. 10 – 18.

13. »Alles umsonst?« Zur Zuteilung von CO2-Emissionszertifikaten – ökonomische Idee und rechtliche Rahmenbedingungen, ZUR 2007, S. 225 – 234; gemeinsam mit Jochen Gebauer.
(Siehe dazu VG Berlin, Urt. v. 13.4.2010 - 10 K 128.09, 10 K 128/09)

14. Voice over IP am regulatorischen Scheideweg, Computer und Recht (CR) 2007, S. 356 - 361; gemeinsam mit Georg von Zimmermann.

15. Mit Hammer und Zunge – zur Kultur- und Rechtsgeschichte der Versteigerung, Bucerius Law Journal (BLJ) 2007, S. 68 - 77.

16. E-mail- und integrierte Internettelefonie-Services: Telekommunikationsdienste i.S.d. § 3 Nr. 24 TKG?, Computer und Recht (CR) 2007, S. 420 - 424; gemeinsam mit Georg von Zimmermann.

17. Erbbaurechtsersetzende Wiederkaufsrechte der öffentlichen Hand. Zu den rechtsstaatlichen Grenzen bodenpolitischen »Rosinenpickens«, BauR 2007, S. 1337 - 1350; gemeinsam mit Jörn Axel Kämmerer.

18. Zwischen Vertragsfreiheit und gesetzlicher Bindung – Entgeltkontrolle im Energiewirtschaftsrecht und die Suche nach dem »pretium iustum« im Recht, DVBl. 2008, S. 21 - 29.

19. Der öffentliche Raum zwischen staatlicher Aufgabenwahrnehmung und privater Initiative: Housing und business improvement districts als Instrumente privater Selbstorganisation unter staatlicher Verantwortung, DÖV 2008, S. 10 - 16.

20. Zu Gast bei Freunden? – Staatsfonds als Herausforderung an das europäische und internationale Recht, DÖV 2008, S. 314 - 322.

21. Normsetzungsdelegation zwischen parlamentarischer Steuerung und legislativer Effizienz – auf dem Weg zu einer dritten Form der Gesetzgebung?, AöR 133 (2008), S. 155 - 190.

22. Umweltschutz durch Pflichtmitgliedschaft und »Pflichtbeiträge« - eine verfassungsrechtliche Analyse, JURA 2008, S. 734-739.

23. Akkreditierung im Hochschulrecht – Institutionelle Akkreditierung, Programmakkreditierung, Prozessakkreditierung, WissR 41 (2008), S. 232 – 252.

24. Auch im Internet in der ersten Reihe? Online-Aktivitäten öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten im Spannungsfeld zwischen Funktionsauftrag und europäischem Wirtschaftsrecht, DVBl. 2008, S. 1477 - 1485.

25. Die integrierte Vorhabengenehmigung als Herausforderung für Organisation und Verfahren der Entscheidungsfindung, VerwArch 100 (2009), S. 40 - 54.

26. Kommentierung des § 34b GewO, in: Pielow (Hrsg.), Kommentar zur Gewerbeordnung, 2009, 18 Seiten Typoskript (zugleich Online-Kommentierung, in: BeckOK, GewO, inzwischen 23. Edition 2013).

27. Kosten-Nutzen-Bewertung von Arzneimitteln - eine bittere Pille oder süßes Gift für das Gesundheitswesen? Ökonomische, rechtliche und ethische Fragen gesundheitsökonomischer Evaluationen im Recht der gesetzlichen Krankenversicherung, WiVerw 2009, S. 195 - 226.

28. Das allgemeine Persönlichkeitsrecht im Spiegel der neueren Judikatur des Bundesverfassungsgerichts, JA 2009, S. 839 - 845.

29. Mediation und Gemeinwohl - eine Verhältnisbestimmung, Public Land Law Review 47 (2009), S. 109 – 138.

  • Mediation und Gemeinwohl, in: Seok/Ziekow (Hrsg.), Mediation als Methode und Instrument der Konfliktmittlung im öffentlichen Sektor, 2010, S. 81-104.

30. Zur Kasse bitte...! Die Bankenabgabe als Antwort auf die Finanzkrise - Placebo, Heilmittel oder Gift?, NJW 2010, S. 2019 - 2023.

31. Ein Patienten-TÜV für Ärzte? Bewertungsportale als innovatives Steuerungsinstrument des Gesundheitsrechts, DÖV 2010, S. 573 - 584.

  • Ärzte auf dem Prüfstand, in: Hill/Schliesky (Hrsg.), Innovationen im und durch Recht, 2010, S. 153 - 188.

32. Die Eingliederungsvereinbarung – ein verfassungswidriger Formenmissbrauch?, VSSR 2010, S. 393 - 423; gemeinsam mit Jan-Erik Schenkel)

33. Entschädigungsloser Entzug ersteigerter Nutzungsrechte? – Zu den verfassungsrechtlichen Schranken einer Kommerzialisierung der hoheitlichen Verteilungslenkung, WiVerw 2011, S. 1 - 30.

34. Kommunale Stiftungen, in: Rainer Hüttemann/Andreas Richter/Birgit Weitemeyer (Hrsg.), Landesstiftungsrecht, 2011, S. 849 - 927.

35. Kommentierung der §§ 10, 11, 12, 13, 20, 22, 23, 24, 25 und 26 VOF sowie des § 11 SektVO, in: Hermann Pünder/Martin Schellenberg (Hrsg.), Kommentar zum Vergabe- und Preisrecht, Baden-Baden, 2011.

  ·  § 11 - SektVO (S. 902 - 923),
·  § 4 - Ausschlusskriterien (S. 1843 - 1856)
·  § 5 - Nachweis der Eignung (S. 1856 - 1876),
·  § 10 - Auswahl der Bewerber (S. 1895 - 1902),
·  § 15 – Grundsätze (S. 1923 - 1944),
·  § 16 - Planungswettbewerbe (S. 1944 - 1964),
·  § 17 - Auftragserteilung (S. 1964 - 1972),
·  § 18 - Anwendungsbereich des Kapitels 3:
            Besondere Vorschriften zur Vergabe
            von Architekten- und Ingenieurleistungen
            (S. 1972 - 1975)
·  § 19 - Qualifikation des Auftragnehmers
            (S. 1975 - 1984),
·  § 20 - Auftragserteilung (S. 1984 - 1990).

36. Wie viel Gleichheit braucht das Internet? Netzneutralität als Stellschraube für die Zukunft des Internets, VerwArch. 2011, S. 315 - 342.

37. Die Abwägungsfehlerlehre, JuS 2012, S. 126 - 131 (gemeinsam mit Xaver Finkenzeller).

38. Leipzig locuta, causa non finita: Die Rechtssache Quam und ihre verfassungsrechtlichen Wunden, NVwZ 2012, S. 149 - 153.

39. Die Kernbrennstoffsteuer - ein steuerrechtlicher Störfall?: Offene verfassungsrechtliche Fragen, ZUR 2012, S. 219 - 228.

40. Finden statt suchen? Der Pflege-TÜV und risikoorientierte Suchfunktionen als casus belli, gemeinsam mit Alexandra Albert.

- Teil 1: NZS 2012, S. 201-204,
- Teil 2: NZS 2012, S. 247-253.

41. Normsetzung und andere Formen exekutivischer Selbstprogrammierung, in: Hoffmann-Riem/Schmidt-Aßmann/Voßkuhle (Hrsg.), Grundlagen des Verwaltungsrechts, Band II, Informationsordnung, Verwaltungsverfahren, Handlungsformen, 2. Aufl. 2012, S. 959 - 1029 (gemeinsam mit Hermann Hill).

42. Der digitale Nachlass und die Herausforderung postmortalen Persönlichkeitsschutzes im Internet, JZ 2012, S. 1145 - 1155.

43. Auf dem Weg zum Open Government: Zum Regimewechsel im Geodatenrecht, DVBl. 2013, S. 1 - 10 (mit Matthias Damm).

44. Kommentierung einiger Vorschriften des TMG und des RStV, in: Paal/Gersdorf (Hrsg.), Beck´scher Online-Kommentar zum Medienrecht, 2013, 2. Edition.

-     § 1 TMG – Anwendungsbereich (9 Seiten Typoskript),

-     § 2 TMG – Begriffsbestimmungen (10 Seiten Typoskript),

-     Präambel des RStV (8 Seiten Typoskript)

-     § 1 RStV – Anwendungsbereich (9 Seiten Typoskript),

-     § 2 RStV – Begriffsbestimmungen (18 Seiten Typoskript),

-     § 20 RStV – Zulassung (10 Seiten Typoskript),

-     § 20a RStV – Erteilung einer Zulassung für Veranstalter von bundesweit verbreitetem Rundfunk (6 Seiten Typoskript),

-     § 20b RStV – Hörfunk im Internet (3 Seiten Typoskript),

-     § 21 RStV – Grundsätze für das Zulassungsverfahren (5 Seiten Typoskript),

-     § 22 RStV – Auskunftsrechte und Ermittlungsbefugnisse (7 Seiten Typoskript),

-     § 23 RStV – Publizitätspflichten und sonstige Vorlagepflichten (3 Seiten Typoskript),

-     § 24 RStV – Vertraulichkeit (4 Seiten Typoskript).

45. Der informierende Staat als Katalysator der Meinungsbildung im digitalen Zeitalter, DÖV 2013, S. 573 – 584  (mit Benjamin Kühl).

46. Zwischen Öffentlichkeitsauftrag und Gesetzesbindung: Zum Dilemma deutscher Behörden bei der Einbindung privater Social-Media-Werkzeuge und Geodatendienste in ihre Internetangebote, VerwArch. 104 (2013), S. 449 - 485 (mit Saskia Fritzsche).

47.Vom heimischen Sofa in die digitale Agora: E-Partizipation als Instrument einer lebendigen Demokratie?, in: Hill/Schliesky (Hrsg.), Neubestimmung der Privatheit, Nomos Verlag, 2014, S. 193 - 247.

48. Der Zugang der Öffentlichkeit zu hochauflösenden Satellitenbildern, NJW 2014, 130-135 (mit Matthias Damm).

49. Transparenz, Partizipation und Kollaboration als Leitbilder einer digitalen Zeitenwende, in: Hill/Martini/Wagner (Hrsg.), Transparenz, Partizipation, Kollaboration – die digitale Verwaltung neu denken, Nomos Verlag, 2014, S. 11 - 15.

50. Kommentierung der Art. 114 und 115 rh-pf. Landesverfassung, in: Droege et al. (Hrsg.), Verfassung für das Land Rheinland-Pfalz, Kommentar, Nomos Verlag, 2014, S. 930 - 954.

51. Datenschutz und Sicherheit, in: Rogall-Grothe (Hrsg.), Leitfaden Elektronische Rechnung in der öffentlichen Verwaltung, Frankfurt, 2014, S. 53 - 85.

52. Succession of States in the EU, ancilla iuris 2014, 159 - 181 (with Matthias Damm).

53. E-Participation in Germany – New forms of Citizen Involvement between Vision and Reality, in: Palermo/Sommermann/Fraenkel (Hrsg.), Mehrebenendemokratie und Bürgerpartizipation, forthcoming (with Saskia Fritzsche).

54. Vertrauensschutz und Höchstgrenzen der Forderungsdurchsetzung im öffentlichen Recht, NVwZ-extra, 57 Seiten Typoskript, im Erscheinen.

55. Wenn ein Beamter eine Reise tut..., ZBR 2015, 5 ff., im Erscheinen.

56. Allocation of Gambling Licences, CO2 Emission Permits, and Radio Frequencies in Germany, in: Paul Adriaanse/Frank van Ommeren/Willemien den Ouden, Allocation of limited authorisations and grants in the EU member States (forthcoming).

III. Klausuren und didaktische Beiträge

57. JA-Klausur Öffentliches Recht: Ferntouristin mit Parkplatzsorgen, JA 2002, S. 955 - 963 (zusammen mit Jörn Axel Kämmerer).

58. Der praktische Fall - Öffentliches Recht: »Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben«, JuS 2003, S. 266 - 270.

59. »Rechtsschutzbegehren der VwGO« und »Handlungsinstrumente der Verwaltung«, knowledge-map 4 und 5, Neuwied 2004.

60. Die Aufhebung von Verwaltungsakten nach §§ 48 ff. VwVfG - ein Überblick,

  • Teil 1, JA 2012, 762-764.
  • Teil 2, JA 2013, 442-445.

61. Staatliches Informationshandeln, JURA 12/2014, im Erscheinen.

IV. Entscheidungsanmerkungen und Standpunkte

62. Anmerkung zum Urteil des EuGH vom 19. Mai 2009 zu den verbundenen Rechtssachen C-171/07 und C-172/07 (Apothekerkammer des Saarlandes u. a.), NJW 2009, 2116.

63. Deutschland macht Inventur: Nicht ohne Risiken und Nebenwirkungen, NJW-aktuell 2011, Heft 19.

64. Beitrag für die Frankfurter Allgemeine Zeitung, »Es geht um Milliarden«, FAZ vom 5.5.2011, S. 6.

65. Stuttgart 21: Das Volk ist am Zug – allerdings auf dem falschen Gleis, Legal Tribune Online vom 25.11.2011.

66. Ein Gesetz gegen zu viele Gesetze?, NJW-Editorial Heft 44/2012.

67. Die Bürger ins Boot holen – Herausforderungen für die Verwaltung 2.0, Leibniz-Journal 1/2014, S. 15.

V. Herausgeberschaft

68. Pluralität des Rechts – Regulierung im Spannungsverhältnis der Rechtsebenen, 42. Tagung der Wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fachrichtung »Öffentliches Recht«, Stuttgart, 2003 (Boorberg Verlag; mit Gabriele Bauschke, Stefan Becker, Gerrit Brauser-Jung, Martin Eifert et al.), 283 Seiten.

69.  Facebook, Google & Co - Gefahren und Chancen Nomos Verlag, 2014 (mit Hermann Hill und Edgar Wagner).

70. Transparenz, Partizipation, Kollaboration – die digitale Verwaltung neu denken, Nomos Verlag, 2014 (mit Hermann Hill und Edgar Wagner).

VI. Berichte und Rezensionen

71. Das Umweltgesetzbuch – Motor oder Bremse der Innovationsfähigkeit in Wirtschaft und Verwaltung?, Bericht von der Tagung an der Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer vom 22. - 24. Oktober 1997, ZUR 1998, S. 101 - 107.

72. Auf dem Weg zum Umweltgesetzbuch I – Zur Umsetzung der IVU- und der UVP-Änderungsrichtlinie, Die 6. Osnabrücker Gespräche zum deutschen und europäischen Umweltrecht vom 17.-19. Juni 1998, ZG 92 (1998), S. 378 - 389.

73. Bibliographie Gerhard Feldhaus, in: Czajka/Hansmann/Rebentisch (Hrsg.), Immissionsschutzrecht in der Bewährung – 25 Jahre Bundes-Immissionsschutzgesetz, Festschrift für Gerhard Feldhaus zum 70. Geburtstag, Heidelberg 1999, S. 525 – 529, zusammen mit Siegbert Lohse.

74. Rezension von Vogler, Bernd: »Der Genehmigungsanspruch – Über die Beständigkeit des Anspruchs auf behördliche Erlaubnis«, DVBl. 2001, S. 1505 f.

75. Diskussionsbericht I: Grundfragen des Hochschulrechts sowie Diskussionsbericht II: Rechtsformen und Regulierung, in: Jörn Axel Kämmerer/Peter Rawert (Hrsg.): Hochschulstandort Deutschland, Köln u.a. 2003, S. 79 f. bzw. S. 143 - 146.

76. Die deutschen Hochschulen vor einer Zeitenwende? – Bericht von dem Symposium »Hochschulstandort Deutschland; rechtlicher Rahmen – politische Herausforderungen« vom 5.-7.9.2002 an der Bucerius Law School, Hamburg, NVwZ 2003, S. 958 - 960.

77. Rezension von Sellmann, Christian: »Nutzungsbeschränkungen zugunsten der Umwelt und eigentumsrechtlich gebotener Ausgleich«, NVwZ 2003, S. 1230.

78. Rezension von Lux, Christina: »Rechtsfragen der Kooperation zwischen Hochschulen und Wirtschaft«, NVwZ 2004, S. 713.

79. Rezension von Malavya, Nina: »Verteilungsentscheidungen und Verteilungsverfahren«, Die Verwaltung 2011, 134 f.

VII. Interviews, Varia 

80. Interview für das Berliner Ärzteblatt 123 (2010), Heft 10/11, S. 2

81. Interview für den Münchner Merkur: "Der Zweck heiligt nicht die Mittel", Münchner Merkur Nr. 27 vom 3.2.2010, S. 3.

82. Interview für "Die Tageszeitung": "Studentenstädte fürchten Einbußen", taz vom 25.4.2011.

83. Interview für SWR 1 am 9.5.2011: "Was die Volkszählung tatsächlich bringt".

84. Pflegekammer - eher ein Placebo als eine Wunderpille zur Erstarkung der Pflege, bpa-magazin 2/2012, S. 6-8.

85. Interview für "Computerbild": Digitaler Nachlass, Computerbild 2013, Heft 13, S. 132 ff.

86. Interview für das "Handelsblatt": Gesellensetter, "Wenn Erben der Zutritt verboten wird", Handelsblatt-online vom 25.10.2013.

87. Interview für das Heute-Journal, Zensus: Klage gegen Volksschätzung, 2.12.2013.

zum Seitenanfang eine Seite zurück

Stand: 22.11.2014

+