zur Startseite
Lehrstuhl Univ.-Prof. Dr. Andreas Knorr

Aktuelles

Lehrstuhlinhaber

Mitarbeiter

Lehre

Weiterbildung

Forschung


Publikationen

Wissenschaftliche Vorträge

Links





zur Startseite des Lehrstuhls     Volltextsuche in diesem Web   E-Mail

 

Andreas Knorr

 

 

Univ.-Professor Dr. rer. pol., Dr. h.c.

geb. 1964 in Regensburg

 

 

Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Wirtschafts- und Verkehrspolitik

 

 

 

Kurzvita

1984-1989

Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Bayreuth

1993

Promotion zum Dr. rer. pol. an der Universität Bayreuth (Dissertation: "Monopol oder Wettbewerb bei den Postdiensten?, Eine ökonomische Analyse unter besonderer Berücksichtigung des Grünbuchs der EG-Kommission und der Reform des neuseeländischen Postwesens"

1996

Erlangung der Venia Legendi für das Fach Volkswirtschaftslehre an der Universität Bayreuth und Ernennung zum Privatdozenten (Habilitationsschrift: "Umweltschutz, nachhaltige Entwicklung und Freihandel: WTO und NAFTA im Vergleich")

01.10.1996 -
30.09.1997

Vertretungsprofessur für "Allgemeine Volkswirtschaftslehre" an der TU Ilmenau 

01.10.1997 -
31.03.1999 

Vertretungsprofessur für "Verkehrswirtschaft und internationale Verkehrspolitik" an der TU Dresden

1999

Rufe an die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Professur für "Wirtschaftspolitik") und an die Universität Bremen (Professur für "Außenwirtschaftstheorie und
-politik")

01.02.2000-
30.09.2004 

Professur für "Außenwirtschaftstheorie und -politik" an der Universität Bremen 

seit 01.10.2004 

Professur für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Wirtschafts- und Verkehrspolitik an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften  Speyer

12.02.2013 Verleihung der Ehrendoktorwürde (Dr. honoris causa) durch die Ivane Javakhishvili Tbilisi State University (TSU), Georgien

 

Diverse Forschungs- und Lehraufenthalte an Universitäten in Neuseeland, den USA, Japan, Indien, Georgien, Russland und der Slowakei.

Wissenschaftliche Politikberatung:

seit 01.07.2009:


seit 08/2012
Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats beim Bundesministerium für Verkehr und  digitale Infrastruktur (BMVI)
Stellvertretendes Mitglied der Mindestentgelt-Kommission Rheinland-Pfalz

 

Forschungsgebiete nach den Schwerpunkten:

  • Verkehrspolitik 

  • Wettbewerbs- und Ordnungspolitik (insbesondere Theorie der Regulierung, wettbewerbspolitische Ausnahmebereiche, öffentliche Unternehmen, Privatisierung) 

  • Europäische Integration

 

Mitgliedschaften:

American Economic Association (AEA)

Deutsche Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft e.V. (DVWG)

German Aviation Research Society e.V. (G.A.R.S.)

Western Economic Association International (WEAI)

Walter Eucken Institut, Freiburg i.B. 

Middle East Economic Association (MEEA)

Air Transport Research Society (ATRS)

   
zum Seitenanfang eine Seite zurück

Stand: 21.08.2014